Where to eat? | 7 Restaurant-Tipps

Einen wunderschönen guten Abend euch allen!

Willkommen zu meinem aller ersten Beitrag zur Trauminsel Koh Samui. Insgesamt habe ich dort 9 Tage verbracht, deshalb werdet ihr noch einiges zur Insel auf diesem Blog lesen.

Wir hatten ein Hotel mit Frühstück, weshalb wir jeden Abend Essen gegangen sind und somit viele Restaurant kennenlernen durften. Meine Top 7 Restaurants, die wir besucht haben stelle ich euch in diesem Beitrag vor. Fünf davon bieten thailändische Küche an und zwei sind italienische Restaurants.

1. Ninja Crepes

Das Ninja Crepes Restaurant zählt mit Abstand zu einem meiner liebsten Restaurants auf Koh Samui. Es liegt abseits vom Touristenort Chaweng und ist etwas versteckt. – Also ein echter Geheimtipp. Auf den ersten Blick sieht es nicht besonders einladend aus, aber die Küche ist wirklich ein Traum. Und selbst für thailändische Verhältnisse ist es sehr kostengünstig. Wir haben zu zweit für Getränke, Haupt- und Nachspeise insgesamt circa 15 Euro bezahlt.

Aufgrund der etwas abgeschiedeneren Lage haben wir dieses Restaurant leider nur einmal besucht. Aber wir wären gerne öfters hingegangen, da es uns dort sehr gut gefallen hat. Außerdem haben sie den besten Mango Sticky Rice, den ich je gegessen habe.

Mango Sticky Rice ist ein typisches thailändisches Dessert. Der Reis ist sehr süß und klebrig und am ehesten mit dem uns bekannten Milchreis zu vergleichen.

2. Your Place Bar

Die Lage der Your Place Bar ist einfach traumhaft: Etwas abseits des Chaweng Beaches befindet sich dieses Restaurant direkt am Strand. Die Tische und Sesseln stehen am Sand und man kann circa 3 Meter vom Meer entfernt sein Abendessen genießen. Das Restaurant hat zwar den ganzen Tag geöffnet, allerdings würde ich es am ehesten für ein Abendessen empfehlen, da die Tische erst abends auf dem Strand aufgebaut werden und das die besondere Atmosphäre dort erst ausmacht. 

Das Essen dort ist sowohl typisch thailändisch als auch international. Da es uns dort sehr gut geschmeckt hat und sich das Restaurant in der Nähe unseres Hotels befand, waren wir sogar drei Mal dort.

Ganz vorne seht ihr frittiertes Chicken mit Pommes, dahinter typisch thailändischen Fried Rice und links davon Chicken mit Gemüse und Cashewkernen. Beim Reis konnte es wohl jemand kaum erwarten, zu essen 😉

3. Sala Thai

Das Sala Thai Restaurant wird auf Tripadvisor im Raum Chaweng sehr gehyped, was ich auch vollkommen verstehen kann. Im Sala Thai gibt es nur typisch thailändisches Essen zu günstigen Preisen. Das Restaurant ist sehr schön, allerdings kann das Ambiente mit dem der Your Place Bar nicht mithalten. – Trotzdem ist es einen Besuch wert.

Leider habe ich vom Besuch im Sala Thai keine Fotos.

4. Coral Cove Resort

Das Coral Cove Resort ist das einzige Restaurant am Coral Beach – einem unglaublich schönen Strand, wo man super schnorcheln kann. Da wir dort nur zu Mittag gegessen haben, weiß ich gar nicht, ob das Restaurant auch abends geöffnet hat. 

Das Essen dort ist wirklich lecker und günstig. Leider liegt der Coral Beach etwas abgelegen, aber wenn man sowieso an dem Strand ist, ist das Restaurant einen Besuch wert.

Das Coral Cove Beach Resort – Ein tropischer Traum unter Palmen
Neben einem kleinen Snack haben wir in dem Restaurant auch zu Mittag gegessen.

5. @Beach Restaurant Novotel Samui Resort

Im @Beach Restaurant Novotel Samui Resort gibt es jeden Abend ein anderes Buffet. Wir waren am BBQ Abend dort. Es gab eine große Auswahl an thailändischen und internationalen Gerichten: Suppen, Salate, Hauptspeisen, Beilagen, Dessert … Außerdem wurde frisch gegrillt und ein „Nudel-Koch“ bereitete dir vor deinen Augen ein Nudelgericht nach Wusch in einem Wok.

Das Buffet war sehr lecker, allerdings für 17 Euro pro Person für thailändische Verhältnisse nicht ganz billig.

Es gab eine sehr große Auswahl an thailändischen und internationalen Gerichten.
Ein Nudelgericht wurde dir mit deinen ausgewählten Zutaten frisch zubereitet.
Es gab eine große Auswahl an unterschiedlichen Desserts.
Auch viele Früchte wurden angeboten.

6. Prego

Nachdem wir eine Zeit lang typisch thailändische Küche gegessen haben, hatten wir mal Lust auf italienisches Essen und wir besuchten das Prego, da es sich in der Nähe unseres Hotels befand.  Es ist ein wirklich typisches italienisches Restaurant mit ausgezeichneter Küche. Außerdem bekommt man eine kleine kostenlose Vorspeise. Die Preise des Restaurants sind mit denen einer österreichischen Pizzeria vergleichbar. – Also ist es für thailändische Verhältnisse recht teuer. 

Besonders wegen des dünnen, knusprigen Boden war die Pizza Prosciutto sehr lecker.
Auch die vegetarische Variante mit Zucchini war ausgezeichnet.

7. Pasta House

Neben Pizza haben wir uns in Thailand auch einmal typisch italienische Pasta gegönnt. Mitten im Touristenzentrum Chaweng befindet sich das Pasta House. Von außen sehr unscheinbar beeindruckt es aber mit seiner Küche total. Auf Tripadvsior ist es sogar auf Platz 4 von 155 Restaurants in Chaweng.  Preislich liegt das Pasta House (für Thailand) wieder im oberen Segment: Ein Pasta-Gericht kostet um die 10 Euro.

Die Vorspeise war ein getoastetes Weißbrot gefüllt mit Tomaten, Mozzarella und Basilikum.
Und als Hauptspeise: Penne Pomodoro und …
… Penne Cabonara. Alle drei Gerichte waren wirklich köstlich.

Falls ihr mal auf Koh Samui seid, befolgt doch einen der sieben Restaurant-Tipps. Ihr werdet es nicht bereuen. – Versprochen!

 

Ein Kommentar auch kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.