Süßkartoffelpommes mit Kürbiskernöl-Dip

on

Schönen Samstagabend!

Nach langer Zeit gibt es endlich wieder ein Rezept von mir. Die selbstgemachten Süßkartoffel-Pommes sind richtig schnell zubereitet und, da sie nicht frittiert werden, auch sehr gesund. Außerdem zählt der Kürbiskernöl-Dip seit ich ihn in einem Restaurant zum ersten Mal gegessen habe zu meinen liebsten Saucen.

 

Zubereitungszeit inkl. Backofen: 35 min

Für 4 Beilagen-Portionen benötigt ihr:

Menge Zutat
Für die Pommes  
3 Stück Süßkartoffeln
  Olivenöl
  Chilipulver, Paprikapulver
  Basilikum
   Salz
   
Für den Dip:  
1 Becher Sauerrahm
 3-4 Esslöffel  Kürbiskernöl
   Salz und Pfeffer

 

Zubereitung:

Die Süßkartoffeln waschen und in dünne Streifen schneiden. Die Pommes auf einem Backblech verteilen und mit etwas Olivenöl übergießen. Danach die Sweet-Potato-Fries mit Chilipulver, Paprikapulver, Basilikum und Salz würzen. 

Alles gut mit den Händen vermengen und bei 200°C Heißluft für ca. 20-25 Minuten in den Backofen geben. Während des Backens gehört der Ofen hin und wieder geöffnet, damit die Feuchtigkeit entweichen kann und die Pommes knuspriger werden.

Für den Dip  Sauerrahm mit dem Kürbiskernöl vermengen und nach Belieben mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

Lasst es euch Schmecken! 🙂

 

Noch ein kleiner Tipp: Falls ihr die Pommes extra knusprig wollt, empfehle ich euch, die geschnittenen Süßkartoffeln in einer Stärke-Wasser-Mischung zu wenden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.